• DIE NEUE T-SERIE

    Ernten in Bestzeit

  • DIE NEUE T-SERIE

    Ernten in Bestzeit

  • DIE NEUE T-SERIE

    Ernten in Bestzeit

  • DIE NEUE T-SERIE

    Ernten in Bestzeit

T-Serie

Hauptmerkmale

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen.

Hochleistungs-Schrägförderer − 10% höhere Durchsatzleistung

Xtra capacity feederhouse

Der Schrägförderer der neuen T-Serie wurde überarbeitet und geprüft, um die erhöhte Leistung der T-Serie ausschöpfen zu können: Dieser Schrägförderer ist zu allem bereit!

  • Vorbeschleunigung

    Die Geschwindigkeit des Schrägförderers wurde auf 3,6 m/s erhöht. Dadurch wird mehr Material in einer dünneren Matte zur Dreschtrommel befördert, wodurch weniger Verstopfungen auftreten und eine höhere Produktivität erreicht wird.

  • Weniger Verstopfungen

    Die 900-Nm-Rutschkupplung ermöglicht Ihnen, selbst mit großen Schneidwerken feuchte oder grüne Erntegüter einzufahren.

  • Viele Vorteile durch intelligente Konstruktion

    Der Gutfluss zur Haupttrommel ist nun gleichmäßiger, dank eines größeren Ritzels an der Oberwelle. Größere Ketten, überarbeitete Förderleisten und ein Verschleißschutz am Boden bewirken zusammen höhere Zuverlässigkeit und besseren Schutz vor Verstopfungen. Das verstellbare Frontschild des Schrägförderers mit einer großen Mittenlagerung für präzise Anpassung an die Bodenkonturen sowie ein einstellbarer Schnittwinkel optimieren die Zufuhr bei allen Erntegütern und unter allen Bedingungen. Der lange Schrägförderer sorgt für beste Sicht auf das Schneidwerk.

Schnell zuschaltbare Intensivreibleiste − beste Kornqualität, höchste Leistung

Beim Entgrannen von Gerste spielt die schnell zuschaltbare Intensivreibleiste ihre Vorteile aus: Wenn sie anstelle der Entgrannerbleche zugeschaltet wird, intensiviert sie den Drusch, ohne den Dreschkorb zu verschließen, womit Druschfläche verschwendet würde.

Animation Intensivreibleiste

Große aktive Abscheidefläche

Die Gesamtabscheidefläche wurde um 18% vergrößert. An dem 6-Schüttler-Mähdrescher entspricht dies 4 m². Vergleichen Sie selbst: Ein 5-Schüttler-Mähdrescher von John Deere mit einer aktiven Abscheidefläche von 3,3 m² bietet eine größere Abscheidefläche als die meisten 6-Schüttler-Mähdrescher auf dem Markt − und das bei einer geringeren Breite!

The Largest Active Separation Area on the Market

Das Abscheidesystem wurde einigen größeren Änderungen unterzogen: Der Umschlingungswinkel der Dreschtrommel wurde um 8° vergrößert und der Durchmesser der Abscheidetrommel wurde von 660 mm auf 800 mm vergrößert. Trotz der Vergrößerung der Zuführtrommel auf 500 mm haben wir die Winkel und Verbindungspunkte zwischen den Zylindern erhalten, um denselben optimalen Gutfluss sicherzustellen.

Das einzigartige Mehrtrommel-Dreschsystem mit Gutfluss über der Dreschtrommel sorgt für einen gleichmäßigen Gutfluss ohne scharfe Kurven oder abrupte Richtungswechsel. Damit wird eine ausgezeichnete Korn- und Strohqualität bei geringerem Leistungsbedarf gewährleistet.

Komplette Animation T-Serie

Einzigartiges Mehrtrollem-Druschverfahren

Großes Reinigungssystem

The largest cleaning system

Wie kann die Sieboberfläche ohne zusätzliches Gewicht deutlich erhöht werden, während gleichzeitig die bewegten Massen reduziert werden? Die Ingenieure von John Deere haben darauf eine geniale Antwort gefunden. Das Ergebnis: 41% höhere Sieboberfläche bei gleichzeitig verringertem Gewicht. Möglich wurde dies durch eine innovative Leichtbaustruktur aus Aluminium, die Vibrationen reduziert und für erhöhte Zuverlässigkeit sorgt. Der 5-Schüttler-Mähdrescher hat eine Gesamtsieboberfläche von 5,2 m², der 6-Schüttler-Mähdrescher kommt auf 6,3 m². Das bedeutet, dass das Erntegut länger auf den Sieben verweilt, wodurch die Verluste minimiert werden.

Darüber hinaus ist das Reinigungssystem dank dem neuen Gebläse und dem neuen Luftstromkonzept äußerst einfach einzustellen. Selbst wenn es nicht vollständig optimiert wird, hat das Reinigungssystem eine äußerst stabile Leistungskurve. Es muss für optimale Ergebnisse unter wechselnden Bedingungen nicht ständig neu eingestellt werden, was dem Fahrer die Arbeit deutlich erleichtert.

Animation Reinigungssystem

100% Produktivität an Steigungen bis zu 22%

100% Produktivität an Steigungen bis zu 22%

Slopes of up to 7%

Steigungen bis zu 7%

John Deere hat eine Reihe einfacher Lösungen entwickelt, um Verluste bei leichten Hanglagen zu vermeiden:

Die Zuführschnecken befördern das Material gleichmäßig auf den Siebkasten. Die SlopeMaster Abscheideeinheiten auf dem Obersieb verhindern Verluste, wenn bergauf gefahren wird, bevor die Reinigung abgeschlossen ist.

Für die Reinigung gibt es nichts besseres, als eine große Sieboberfläche − außer einer noch größeren Oberfläche. Bei der T-Serie wird das Material auf unseren extralangen und extragroßen Sieben länger gereinigt.

22% slope compensation with Hillmaster

22% Hangausgleich mit Hillmaster

Für Steigungen über 7% wird der HillMaster Hangausgleich empfohlen, da die Schüttlerverluste bei steilen Hängen zunehmen und zusätzlich zu den Verlusten am Siebkasten berücksichtigt werden müssen.

Dabei bleibt der Inhalt des Korntanks waagerecht, so dass er weiter gleichmäßig befüllt werden kann und Sie keine Zeit durch zusätzliches Abtanken verlieren. Durch die verbesserte seitliche Gewichtsverteilung werden die Zugkraft und die Standsicherheit erhöht. Dabei sitzt der Fahrer stets gerade in der Kabine und kann den ganzen Tag lang ermüdungsfrei und konzentriert arbeiten.

Abtanken in Bestzeit

Unload in Record Time

Die neue T-Serie spart Ihnen sogar beim Abtanken wertvolle Zeit. Der 11.000 l fassende Korntank kann in Bestzeit abgetankt werden: bis zu 125 l/s, einzigartig in dieser Klasse. Das Entleerrohr mit großem Durchmesser und die geringen Geschwindigkeiten schonen das Erntegut. Die Abdeckung für die Korntankschnecke kann werkzeuglos eingestellt werden, sodass die Abtankgeschwindigkeit schnell auf verschiedene Erntegüter eingestellt werden kann.

John Deere Machine Sync:Non-stop harvesting

Nonstop-Ernte und Abtanken unterwegs

Das elektronische Motormanagement bietet bis zu 25 kW/34 PS zusätzlicher Leistung zum Abtanken während der Fahrt, sodass Sie weiterhin mit voller Leistung ernten können. Mit John Deere MachineSync kann der Mähdrescherfahrer den Überladewagen beim Abtanken genau neben dem Mähdrescher fahren lassen. Sobald der Traktor zum Mähdrescher aufgefahren ist, steuert der Mähdrescherfahrer das Traktor-Anhänger-Gespann synchron zu seiner Maschine. Der Fahrer des Überladewagens sieht am Display seines Traktors den genauen Korntankfüllstand jedes einzelnen Mähdreschers auf dem Feld. So kann er den Mähdrescher mit dem meist gefüllten Korntank anfahren bzw. von einem bestimmten Mähdrescher zum Abtanken „angefordert“ werden. Das spart Ihnen Zeit, Kraftstoff und Nerven.

Technisches Video: MachineSync

Kurze Umrüstzeiten für verschiedene Erntegüter

  • Der Ein- und Ausbau des Siebs benötigt nur wenige Minuten. Die Entgrannerbleche können einfach über einen Hebel ein- und ausgeschwenkt werden und die Abscheidekörbe under den beiden Trommeln können einfach mittels eines Hebels eingestellt werden.
  • Die Umrüstung der Gebläsedrehzahl auf Gras (optional) benötigt nur 5 Minuten, da keine Riemenscheiben ausgetauscht werden müssen. Es muss lediglich der Riemen neu eingestellt werden.
  • Die Abdeckung für die Korntankschnecken kann werkzeuglos eingestellt werden, was Ihnen viel Zeit und Aufwand erspart.
  • Mit der neuen T-Serie und dem Schneidwerk 600X dauert der Umbau von Gerste auf Raps weniger als 5 Minuten.

Technisches Video: Crop Conversion

Strohmanagement entsprechend Ihrer Anforderungen

Residue management

Für feinstes Häckseln und die gleichmäßigste Verteilung stehen Ihnen zwei Optionen zur Wahl: der Standard-Häcksler FineCut und die Premium-Variante Xtra FineCut. Beide Modelle verteilen das Stroh gleichmäßig hinter dem Mähdrescher und schaffen damit ideale Bedingungen für nachfolgende Feldarbeit.

  • Die FineCut und Xtra FineCut Häcksler mit 3600 U/min für herausragende Qualität und gleichmäßige Verteilung
  • Einfacher Umbau von Schwaddrusch auf Häckseln
  • Gegenschneider zum Einstellen der Schnittlänge
  • Schwenkbare Stauleiste für aggressiveren Drusch und feinere Strohhäcksellängen
  • 2 Drehzahlen für großkörniges Getreide (Mais, etc.) optional
  • Ob beim Häckseln oder beim Schwaddrusch, die Spreu wird immer durch den Spreuverteiler verteilt, nie durch den Häcksler

Schneller ankommen, schneller fertig werden

Get there quicker, be done faster

Verbringen Sie mehr Zeit beim Ernten und weniger Zeit beim Transport zwischen den Feldern. Mit dem ProDrive Automatikgetriebe ermöglicht die T-Serie Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h bei der Straßenfahrt − sowohl auf Rädern als auch auf Raupenketten.

Optimierte Hydraulikpumpen und -motoren

Mehr Zugkraft für Vorder- und Hinterachse, während die neue hydraulische Servolenkung das Wenden kinderleicht macht. Die intelligente Drehzahlregelung reduziert die Motordrehzahl bei Straßenfahrten, um Kraftstoff zu sparen. Die Gesamtbreite inklusive Raupenketten beträgt nur 3,5 m bei der 6-Schüttler-Ausführung und 3,3 m bei der 5-Schüttler-Ausführung.

Allradantrieb mit Traktionskontrolle − exklusiv bei John Deere

Die Traktion wird automatisch geregelt, wodurch selbst unter schwierigsten Bedingungen die Stabilität gesichert wird. Die neue Allrad-Hinterachse X-Traction verfügt über eine Differenzialsperre und Traktionskontrolle. Das Drehmoment wird zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt und geht immer dahin, wo noch Traktion besteht.
Damit können Sie auf das Feld fahren, während andere zu Hause bleiben müssen.

Animation Traktionskontrolle

Ultimative Traktion und Bodenschonung

Ultimate traction and soil protection

Ob auf feuchten Böden oder auf der Straße zum nächsten Feld, das Raupenfahrwerk der neuen T-Serie bietet eine ganze Reihe an Vorteilen. Sie profitieren von der größeren Auflagefläche, geringerem Bodendruck, ausgezeichnetem Fahrkomfort, hohen Geschwindigkeiten auf der Straße sowie einer geringeren Transportbreite.

Ernten Sie selbst bei schlechtem Wetter und schwierigsten Bedingungen, wenn Mähdrescher ohne Raupenfahrwerk nicht auf die Felder fahren können.

HÖHERE LEISTUNG, GERINGERE BODENVERDICHTUNG

Die Raupenketten bieten eine um 1,7 Mal größere Auflagefläche als Reifen der Größe 800/70 R32. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den Mähdrescher für eine spätere Nachrüstung von Raupenketten vorzubereiten. Das erhöht den Wiederverkaufswert der Maschine, da vollständige Flexibilität zur Nutzung von Rädern oder Raupenketten geboten wird.

WÄHLEN SIE IHR GETRIEBE

Für höchste Effizienz in jedem Gelände bietet das ProDrive Getriebe die Antwort − kein Schalten mehr an Hügeln oder am Vorgewende. Das PowerShift-Getriebe schaltet automatisch, während Sie mit gleichmäßiger Geschwindigkeit ernten können. Außerdem sorgen das erhöhte Drehmoment und die manuell betätigte Differenzialsperre für Spitzenleistungen unter schwierigen Bedingungen.

Unser elektrisch geschaltetes Dreiganggetriebe und die elektrische Feststellbremse machen den Gangwechsel kinderleicht. Die Gänge werden über einfach erreichbare Tasten auf der CommandARM-Konsole geschaltet.

Höhere Leistung, bessere Wirtschaftlichkeit, mehr Durchsatz

More power, more cost effectiveness, more throughput

Die in der neuen T-Serie eingesetzten John Deere PowerTech Motoren liefern höchste Leistung, während Sie gleichzeitig unschlagbare Kraftstoffeffizienz für Diesel und DEF bieten. Die Motorleistung des T560, T660 und T670 wurde um beeindruckende 6% erhöht − und das Spitzenmodell T670 leistet bis zu 346 kW (455 PS).
Die Drehzahlregelung verbessert die Kraftstoffeffizienz, indem die Motordrehzahl bei Straßenfahrten von 2200 auf 1600 U/min und im Stillstand (z.B. an einer Ampel) auf 1200 U/min reduziert wird.

Engine Diagram

Effizientere und entspanntere Arbeit

A more efficient

Herzlich willkommen an einem der produktivsten und komfortabelsten Arbeitsplätze in der Branche. Die geräumige Premiumkabine ist vollgepackt mit intelligenten Details, damit Sie auch bei Höchstleistungen entspannt bleiben, selbst an langen Arbeitstagen und unter schwierigen Erntebedingungen. Und mit den rundum getönten Scheiben, den schlanken Eckpfosten und den äußerst ergonomischen Bedienelementen haben Sie immer beste Sicht und behalten immer die Kontrolle.

Leather package for greater comfort

Lederpaket für höheren Komfort

Für erhöhten Komfort ist als Option für die Premiumkabine ein luftgefederter Ledersitz erhältlich. Die verschleißfesten Lederpolster werden durch ein passendes lederbezogenes Lenkrad ergänzt. Außerdem ist der Sitz luftgekühlt, damit Sie auch an langen Erntetagen einen kühlen Kopf bewahren können.

Roomy instructor seat and refrigerator

Geräumiger Kühlschrank und Beifahrersitz

Die Kabine der T-Serie ist eine der breitesten auf dem Markt. Daher hat der Beifahrer genauso viel Platz wie der Fahrer. Und es bleibt immer noch genug Platz für einen Kühlschrank mit einem beeindruckenden Volumen von 37 l − perfekt, um große Flaschen und Snacks für einen langen Arbeitstag zu lagern.

Alles an seinem Platz

Unser Geheimrezept für intuitive Bedienung? Das perfekte Gleichgewicht zwischen direkt erreichbaren Funktionen auf der Armlehne und über den Touchscreen bedienten Funktionen. Damit wird sichergestellt, dass sowohl mit John Deere vertraute Fahrer, als auch Fahrer, die eher mit anderen Marken vertraut sind, sich schnell und einfach zurechtfinden können.

GreenStar 3 CommandCenter Display

Selbst in der Grundausführung erlaubt das GreenStar 3 CommandCenter vielfältige Einstellungen. Diese beinhalten automatische Basis-Maschineneinstellungen, interaktive Mähdreschereinstellung, HarvestMonitor Ertrags- und Feuchtigkeitsüberwachung, die HarvestSmart Durchsatzregelung, AutoTrac Lenksystem oder AutoTrac RowSense für die Maisernte. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Außenkamera anzuschließen.

The GreenStar 2630 display delivers much more

Das GreenStar 2630 Display bietet viel mehr als Touchscreen-Bedienung und ein brillantes 26-cm-Farbdisplay: Es unterstützt auch die Dokumentation wichtiger Erntedaten und ermöglicht Ihnen, diese drahtlos oder per USB-Stick in das Online-Portal MyJohnDeere.com einzugeben.

Bluetooth-Schnittstelle

Ob Sie nun Logistikprozesse über Ihr Smartphone koordinieren, mit Ihrem Vertriebspartner die besten Einstellungen für die Ernte erörtern, mithilfe Ihres Tablets zum nächsten Feld navigieren oder Ihre Lieblingsmusik von Ihrem MP3-Player abspielen − mit Bluetooth sind Sie immer bestens vernetzt.

ConnectedCombine − Ihr technologischer Vorteil

ConnectedCombine

John Deere engagiert sich dafür, neue Standards in der vernetzten Landwirtschaft zu setzen − weil wir glauben, dass darin ein riesiges Potenzial für erhöhte Leistung, Zeit- und Kostenersparnis liegt. Wir haben die besten zur Zeit erhältlichen Technologien auf dem Mähdreschermarkt identifiziert und sie in einem einzigen attraktiven Paket zusammengebracht: Automatische Lenkung, interaktive Mähdreschereinstellung, Display-Fernzugriff und drahtlose Datenübertragung. Darum sind wir stolz, die T-Serie als ConnectedCombine bezeichnen zu können, was Ihnen eine um bis zu 14% höhere Leistung* bringt.

*Laut unabhängigen Tests der Fachzeitschrift Landtechnik (06/2006)

Technisches Video: Connected Combine

Bahnbrechende Technologien für höchste Produktivität

YOUR GATE WAY TO BETTER BUSINESS DECISIONS

Höchste Präzision, End-to-End-Dokumentation und lückenlose Kommunikation: Die neue T-Serie bietet eine Reihe an Optionen, mit denen Ihr Betrieb von allen Vorzügen der John Deere Agrar-Management-Systemlösungen profitieren kann. Das GreenStar 2630 Display und der StarFire 3000 Empfänger bilden die perfekte Grundlage.

  • MyJohnDeere.com − für Ihren Produktivitätsschub

    MyJohnDeere.com. Dieses Webportal zentralisiert alle nötigen Daten, Programme und Instrumente, die Ihnen helfen, Ihre gesamte Flotte und Ihre Felder optimal zu überwachen und zu verwalten. Und indem Sie diese Daten Ihren vertrauenswürdigen Geschäftspartnern zugänglich machen, können Sie alle Abläufe über die gesamte Wertschöpfungskette optimieren.

    Einfach, webbasiert und offen:
    Mit MyJohnDeere planen, steuern und verwalten Sie Ihre gesamten betrieblichen Abläufe deutlich leichter und effizienter. Das benutzerfreundliche Portal mit intuitiver Menüführung besticht durch die übersichtliche Anzeige aller Informationen auf einer Karte. Es sorgt für Ihre Online-Verbindung ins Feld und verschafft Ihnen via JDLink Echtzeitzugang zu allen relevanten Leistungs -und Zustandsdaten Ihrer Maschinen.
    Die über jedes beliebige internetfähige Gerät mögliche Nutzung von MyJohnDeere.com steht jedermann offen. Sie brauchen sich nur einzuloggen!

  • Drahtlose Datenübertragung für einfachere Datenverwaltung

    Mit der drahtlosen Datenübertragung können Sie Ertrags- und Feuchtigkeitsdaten von Ihrem Mähdrescher automatisch auf Ihr Benutzerkonto bei MyJohnDeere.com übertragen, wo Sie sie ansehen und verwalten können. Und wenn Sie während der Ernte keine Zeit für die Gewichtskalibrierung hatten, können Sie Ihre Daten im Nachhinein kalibrieren und in Form eines Berichts ausdrucken.
    Darüber hinaus ermöglicht Ihnen das Portal MyJohnDeere.com, die Dokumentationseinstellungen für jegliche anstehenden Ernteeinsätze zu definieren und sie drahtlos auf das GreenStar 2630 Display zu übertragen. Das bedeutet, dass Sie zu jeder Zeit die richtige Einstellungsdatei auf der richtigen Maschine haben.

Seamless Data Management

  • John Deere Display-Fernzugriff (RDA)

    Mit dem John Deere Display-Fernzugriff haben Sie eine Echtzeitverbindung zu dem GreenStar 2630 Display in der Kabine Ihres Mähdreschers. Somit können Sie oder Ihr John Deere Vertriebspartner im Büro das Display Ihres Mähdreschers betrachten und telefonisch sofortigen Rat zur Maschineneinrichtung und -optimierung geben. Der Display-Fernzugriff kann einfach von jedem internetfähigen Gerät oder über die JDLink-App durch MyJohnDeere.com gestartet werden.

Seamless Data Management

  • Mit dem mobilen Jobmanagement können die Fahrer Ihrer Mähdrescher neue Aufgaben auf ihren Smartphones sehen und sich zurückmelden, sobald die Aufgaben erledigt sind. Diese Informationen können bei Bedarf über Ihr Benutzerkonto bei MyJohnDeere abgerufen werden.

Job management made easy

  • Einsatzzentrale bei MyJohnDeere.com

    Über die Einsatzzentrale bestimmen Sie, welche Maschinen auf welchen Feldern zum Einsatz kommen, kontrollieren, wie die Arbeit mit jeder einzelnen Maschine voranschreitet, überwachen den Niederschlagsradar zur optimalen Einsatzplanung und analysieren Maschinen- und Schlagdaten wie Ertrags- und Applikationskarten.

JDLink Access

Mit JDLink Access können Sie jede mit dieser Telematiklösung ausgestattete Maschine Ihrer Flotte – ob von John Deere oder einem anderen Hersteller – orten und Daten wie Ausfallzeiten oder zurückgelegte Strecken einsehen. Ferner ist JDLink Access in der Lage, Statistiken über den Dieselverbrauch sowie CAN-Bus-Daten wie Fehlermeldungen anzuzeigen: eine John Deere Exklusivität für John Deere Maschinen. Alle diese Informationen können über MyJohnDeere.com einfach abgerufen und analysiert werden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich Fehler- und Warnmeldungen als Kurznachricht direkt auf Ihr Mobiltelefon schicken zu lassen. Die JDLink-Telematiklösung minimiert unproduktive Ausfallzeiten, sodass Sie Ihre Transport- und Logistikprozesse deutlich optimieren können.

JDLink Connect: Vollständige Vernetzung

Zusätzlich zu den von JDLink Access bekannten Merkmalen bietet JDLink Connect noch den Display-Fernzugriff (RDA), mit dem Sie anderen Zugriff auf Ihren Mähdrescher-Display geben können. Die drahtlose Datenübertragung (WDT) übermittelt Ihre Daten (z.B. Ertrags- und Feuchtigkeitsdaten) drahtlos an MyJohnDeere.com.

Mit weniger Aufwand mehr erreichen

Slopes of up to 7%

AUTOTRAC: AUTOMATISCHE LENKUNG FÜR HÖHERE PRÄZISION

Mit unserer satellitengestützten Lenkautomatik AutoTrac wird jede Überfahrt produktiv. Dadurch können Sie Ihre Betriebskosten senken und Ihre Mähdrescherleistung erhöhen − selbst bei Nacht, unter staubigen Bedingungen, an Hanglagen und nach langen Arbeitstagen. Das automatische Lenksystem entlastet Ihre Fahrer und ermöglicht ihnen, sich auf die Ernte zu konzentrieren.

Beim Arbeiten mit mehreren Maschinen auf einem Feld können die Fahrgassen zwischen den Maschinen aufgeteilt werden, sodass alle Mähdrescher auf ihrer ganzen Schnittbreite ernten können. Darüber hinaus können die Fahrgassen auch dem Fahrer des Überladewagens mitgeteilt werden, sodass die Maschinen während des Abtankens exakt parallel fahren können.
Sie haben die Wahl zwischen drei Genauigkeitsstufen: SF1 ist auf 23 cm genau, SF2 auf 5 cm und Real Time Kinematic (RTK) auf 2 cm. Das kostenlose SF1-Signal ist oft ausreichend. Das höchst genaue RTK-Signal von John Deere ist kompatibel mit dem Controlled Traffic Farming System. Damit bleiben alle Fahrgassen Jahr für Jahr genau gleich, womit die Bodenverdichtung auf dem Feld minimiert wird.

INTERAKTIVE MÄHDRESCHEREINSTELLUNG (ICA)

Mit ICA können Sie die Leistung Ihres Mähdreschers erhöhen, Verluste minimieren, Schäden am Erntegut vermeiden und Ihre Strohqualität erhöhen. Sie können entweder alle Parameter gleichzeitig optimieren oder sich auf einen bestimmten konzentrieren.

ICA-Animation

AUTOMATISCHE MÄHDRESCHEREINSTELLUNG (AME)

Die serienmäßig angebotene automatische Mähdreschereinstellung AME ermöglicht Ihnen, bequem zwischen verschiedenen Erntegütern zu wechseln. Durch die Verwendung von Standardwerten von John Deere und die Erhebung von Daten über Ihre aktuellen Dresch- und Abscheidebedingungen stellt sie Ihre Maschine automatisch ein, um ihre Leistung zu optimieren. Sie können dann die empfohlenen Werte verwenden, oder sie verändern und für später speichern.

JOHN DEERE MACHINE SYNC: SYNCHRONISIEREN SIE IHRE ERNTELOGISTIK

John Deere Machine Sync ermöglicht die Vernetzung zwischen Mähdreschern und Überladewagen. Der Fahrer des Überladewagens sieht am Display seines Traktors den genauen Korntankfüllstand jedes einzelnen Mähdreschers auf dem Feld. So kann er den Mähdrescher mit dem meist gefüllten Korntank anfahren bzw. von einem bestimmten Mähdrescher zum Abtanken „angefordert“ werden. Sobald der Traktor zum Mähdrescher aufgefahren ist, steuert der Mähdrescherfahrer das Traktor-Anhänger-Gespann synchron zu seiner Maschine, um während des Abtankens seine gewünschte Erntegeschwindigkeit beizubehalten.

HARVESTSMART: IMMER DIE RICHTIGE GESCHWINDIGKEIT

Das HarvestSmart System passt die Mähdreschergeschwindigkeit automatisch an, um die Kapazität zu maximieren oder die Verluste zu minimieren, bei höchstem Durchsatz. Über Dreschtrommel-, Motor- und Verlustsensoren wird das System so gesteuert, dass Verluste minimiert werden oder der Durchfluss maximiert wird.

Ein guter Partner ist immer für Sie da

A CERTIFIED PARTNER IS ALWAYS THERE FOR YOU

Wenn Sie einen Mähdrescher von John Deere kaufen, können Sie sich auf höchste Qualität und Zuverlässigkeit verlassen. Dasselbe gilt für unseren Service. Dank unserer regelmäßigen Schulungen und den modernsten Diagnosesystemen wie Service ADVISOR Remote werden Ihre Maschinen immer mit modernster Technik und höchster Kompetenz gewartet. Darüber hinaus haben wir 23 Millionen Euro in den Ausbau unseres europäischen Ersatzteilzentrums investiert, um Ihnen noch schnellere Lieferzeiten bieten zu können.

  • VERLÄNGERTE GESCHÄFTSZEITEN

    Längere Öffnungszeiten während der Erntezeit.

  • SERVICEHOTLINE

    Eine einzige Telefonnummer für alle Fragen zu Ihrer Erntemaschine.

  • FÜR DAS DIAGNOSESYSTEM SERVICE ADVISOR GESCHULTE TECHNIKER

    Unsere im Werk geschulten Experten kennen Ihre Maschine bis zur letzten Schraube und Mutter.

  • EXPERTEN-CHECK MIT ÜBER 150 PRÜFPUNKTEN

    Eine gründliche Prüfung, um Ihren Mähdrescher optimal auf die nächste Saison vorzubereiten.

  • SERVICE ADVISOR REMOTE

    Alle Maschinen, die mit unserer Telematiklösung JDLink ausgestattet sind, profitieren dank Ferndiagnose von proaktiver Wartung und schnelleren Reparaturen. Die Diagnose über Telematik oder Display-Fernzugriff ermöglicht Ihrem Servicetechniker, jegliche Probleme vom PC in der Werkstatt oder vom Tablet aus zu identifizieren, sodass er die benötigten Ersatzteile bereits dabei haben kann, wenn er bei Ihnen ankommt.

  • UNTERSTÜTZUNG VOR ORT

    Wir halten alle gebräuchlichen Ersatzteile permanent auf Lager.

  • SCHNELLER ERSATZTEILAUSTAUSCH

    Wir halten alle gebräuchlichen Ersatzteile permanent auf Lager.

  • ERWEITERTE GEWÄHRLEISTUNG

    PowerGard gibt Ihnen die Möglichkeit, die Garantie Ihres Mähdreschers auf bis zu drei Jahre zu verlängern − und Sie können den Umfang der Garantie auf Ihre Anforderungen maßschneidern (Protection oder Protection Plus).

Umfangreiche Unterstützung für reibungslosen Betrieb

Comprehensive support for seamless operation

Die neue T-Serie ist einer der effizientesten und technisch fortschrittlichsten Mähdrescher der Welt. Die schnelle und kompetente Unterstützung durch Ihren John Deere Vertriebspartner ermöglicht Ihnen, das Beste aus dieser Hochleistungs-Erntemaschine zu machen − ab dem ersten Tag und auf Jahre hinaus.

MEHR EINBLICKE UND HÖHERE RENTABILITÄT MIT JOHN DEERE FARMSIGHT

Unser FarmSight Servicepaket bringt Ernteeffizienz auf eine ganz neue Ebene. Mit Ihrer Einwilligung kann der Kundendienstleiter Ihres Vertriebspartners per Fernzugriff auf Ihre Maschinen zugreifen und deren Arbeitsbedingungen überwachen, um die optimale Einsatzweise sicherzustellen. Darüber hinaus kann er Fehlercodes auslesen und Software-Updates installieren, um unnötige Ausfallzeiten zu vermeiden. Dadurch können Sie Ihre Betriebskosten besser planen, durch präventive Wartung Kosten sparen, die Produktivität Ihrer Maschinen erhöhen und die Verwaltung Ihres gesamten Fuhrparks optimieren.

EXPERTEN-CHECK – Die John Deere Inspektion nach der Ernte

Ihr zertifizierter Servicetechniker prüft während des Winters über 150 Punkte an Ihrem Mähdrescher, um beste Einsatzsicherheit für die nächste Saison sicherzustellen und den Wiederverkaufswert Ihrer Maschine zu erhalten.

PowerGard Serviceverträge

An Mähdreschern, für die einer unserer drei Serviceverträge PowerGard Maintenance, PowerGard Protection und PowerGard Protection Plus abgeschlossen wird, werden nur hochwertige John Deere Originalteile verbaut, womit die Einsatzsicherheit und der Wiederverkaufswert erhöht werden.

Wartung und Instandhaltung leicht gemacht

Service and maintenance made easy

Die neue T-Serie spart Ihnen nicht nur Zeit auf dem Feld und auf der Straße, sondern auch bei der Wartung und Reinigung. Um diese Aufgaben so einfach und schnell wie möglich zu machen, haben wir während der Entwicklung immer den Fahrer im Hinterkopf behalten:

  • Keine täglichen Schmierpunkte
  • Die praktische abnehmbare Leiter, der optional erhältliche Druckluftkompressor mit Anschlüssen an die Maschine, einfacher Zugang zum Motor und das Kühlpaket sind nur einige Beispiele.
  • Ein neuer Druckluftkompressor mit einem 60 l Drucklufttank und drei Anschlüssen, ein 10 m langer Schlauch und Zubehör, sodass Ihre Maschine bequem gereinigt werden kann

John Deere Generalimporteur für Österreich:
Lagerhaus Technik-Center GmbH & Co KG
Johann Pamer-Str. 1 - 2100 Korneuburg
Telefon +43 2262 712 60 - 7332
Telefax +43 2262 712 60 - 7339

office@lagerhaustc.at 

www.lagerhaus.at